abus-facherrichter  Daitem Profi

ABUS

DIE NEUE SECVEST IST DA

Für noch mehr Sicherheit

Werte und Leben der Bürger sind zahlreichen Risiken ausgesetzt. Vor allem die stetig steigende Zahl an Wohnungseinbrüchen bereitet Grund zur Sorge –laut Kriminalstatistik 2013 stiegen die Einbruchzahlen im Vergleich zum Vorjahr um 3,7 Prozent auf bundesweit 149.500 Fälle und damit auf den höchsten Stand seit 15 Jahren. Die gute Nachricht: Der Sicherheitsexperte ABUS bietet mit der neuen Secvest Funkalarmanlage eine weltweit einzigartige Lösung an, die bereits den Einbruchversuch massiv behindert und gleichzeitig Alarm schlägt. Zusätzlich schützt die Secvest vor Feuer, Wasser und im Notfall. Ab jetzt können Sie die neue Funkalarmanlage in Ihrer Nähe live erleben.

Die Sicherheitsexperten der Firma Druse Sicherheitstechnik GmbH aus Buchholz i.d.N. bei Hamburg laden Sie ein, sich unverbindlich über die neue Secvest Funkalarmanlage zu informieren.

Die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche in Deutschland steigt unaufhaltsam weiter. Waren es 2012 noch rund 144.000 registrierte Einbrüche, sind es jetzt laut Kriminalstatistik 2013 bereits 149.500 registrierte Straftaten. In den vergangenen fünf Jahren stieg die Gesamtzahl sogar um 33 Prozent. Nach dem ersten Schock über den materiellen Schaden gibt es oft psychische Langzeitfolgen: Laut einer Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen gibt jeder fünfte Betroffene nach einem Einbruch seine Wohnung auf, um sich daheim wieder sicher zu fühlen.

Überschaubare Kosten für das gute Gefühl der Sicherheit

Angesichts dieser Konsequenzen fragen sich viele Bundesbürger, wie sie sich vernünftig gegen Einbrecher schützen können. An den Kosten für Sicherheitstechnik sollte es nicht scheitern: Einen schnell nachrüstbaren Basisschutz für ein Einfamilienhaus gibt es etwa mit der "Secvest"-Funkalarmanlage von ABUS schon ab ca. 3.000 Euro – Material und professionelle Installation inklusive. Die Kosten sind also überschaubar. Eine solche Funkalarmanlage ist zudem investitionssicher, da sie bei einem Umzug genauso einfach wieder abgebaut wie aufgebaut werden kann. Eine spätere Erweiterung der Anlage ist ebenfalls problemlos möglich, da alle Komponenten per Funk kommunizieren.

Das Beste zweier Welten

Elektronische und mechanische Sicherheitstechnik stehen nicht in Konkurrenz zueinander, sie ergänzen sich. Seit jeher ist die mechanische Haussicherheit die Basis eines effektiven Einbruchschutzes: Sie sorgt für massiven Widerstand gegen unerwünschte Eindringlinge. Eine Alarmierung auslösen konnte sie bisher nicht. Wenn ein Ganove also genügend Zeit mitbrachte und brutal genug vorging, konnte er trotzdem erfolgreich sein. Stand der Technik sind deshalb Systeme, die beide Technologien wirksam kombinieren. Die neue ABUS Funkalarmanlage Secvest arbeitet zum Beispiel in Verbindung mit speziellen mechatronischen Präventionsmeldern für Fenster und Türen. Setzt der Einbrecher einen Hebelversuch an, lösen diese Melder sofort Alarm aus und setzen dem Angreifer gleichzeitig über 1 Tonne Widerstand entgegen. Langfinger haben so kaum noch eine Chance, ins Gebäudeinnere vorzudringen.

Jetzt auch sehen, was zuhause passiert

Neben weiteren Sensoren, die gegen Einbruch, Feuer, Wasser und im Notfall schützen, bietet das System auch die Möglichkeit, per App für Smartphone & Co. direkt auf Videoüberwachungskameras zuzugreifen und so jederzeit „im Bilde zu sein", was sich gerade zuhause ereignet.

Kinderleichte Bedienung

Die elegante Zentraleinheit bietet eine unmissverständliche Bedienung über große beleuchtete Tasten und sogar eine Sprachführung. Sie entscheiden, wie Sie die Secvest am liebsten nutzen möchten: Scharf oder unscharf schalten lässt sich die Anlage beispielsweise direkt an der Zentrale, über ein Bedienteil im Eingangsbereich, das Tür-Zusatzschloss, den Secvest Key (elektronsicher Funk-Schließzylinder), eine Funk-Fernbedienung und per App.

Ab März 2015 können Sie die neue Secvest Funkalarmanlage von ABUS live und vor Ort bei den Sicherheitsexperten der Firma Druse Sicherheitstechnik GmbH in Buchholz i.d.N. bei Hamburg erleben. Mit Sicherheitstechnik von ABUS machen Sie es Einbrechern so schwer wie möglich!

DruseDemoSicherheitstechnik
    • Sicherheitstechnik

      Bremer Straße 12
      21244 Buchholz

      Montag - Freitag:
      09:00 bis 13.00 Uhr
      14.00 bis 18.30 Uhr
      Samstag: 9:00 – 14:00 Uhr

      Follow us

 

 info@druse.de  -    04181-9305-0